>> Newsletter-Anmeldung // DE

MADAM SATAN ist der abenteuerlichste unter Cecil B. DeMilles Versuchen, sich mit Beginn der Tonfilmära neu zu erfinden: Sein einziges Musical, zunächst eine frivole Farce über eine feine Dame, die von der Untreue ihres Ehemanns Wind bekommt. Mit ihrem Versuch, ihn im Gewand eines mysteriösen Vamps zurückzugewinnen, entfesselt DeMille ein maximalistisches Art-Deco-Delirium, dessen Herzstück eine extravagante Party an Bord eines Zeppelins ist – und das letztlich gar in einen Katastrophenfilm mündet.

Madam Satan USA 1930. R.: Cecil B. DeMille. D: Kay Johnson, Reginald Denny, Lillian Roth, Roland Young. USA 1930. 116 Min. 35mm.
Kopie aus dem Archiv der Cinémathèque française

Gezeigt in der Filmreihe

Weitere Filme der Reihe

Weitere Filmreihen

Zum Programm-Archiv